Wo kommt unser Essen her?
oder
„Bauernhof als Klassenzimmer“

Wurst, Käse, Milch, Mehl und Eier werden heute häufig im Supermarkt gekauft. Doch wo kommt unser Essen her?  

Das Wissen rund um die Herstellung der einzelnen Lebensmittel geht immer mehr verloren. Um dem entgegen zu wirken bietet der Fachdienst Landwirtschaft Schulklassen (1 bis 6. Klasse) und Kindergartengruppen Einblicke in das Leben und Arbeiten auf dem Bauernhof, um den Weg der Grundnahrungsmittel vom Stall und vom Feld bis zur Küche aufzuzeigen.  

Ein Bauernhof als außerschulischer Lernort bietet, mit seinem praxisorientierten und anschaulichen Handeln, Kinder und Jugendliche auf viele Fragen eine klare Antwort. Die Kinder lernen Abläufe in der Landwirtschaft kennen und erfahren durch Sinneswahrnehmung wie sehen, riechen, schmecken und fühlen, weitere Facetten aus der Landwirtschaft 

Je nach Schwerpunkt des Betriebes erleben Kinder und Jugendliche hautnah, wie Getreide gesät, Kartoffeln geerntetKühe oder Ziegen gemolken, Honig geschleudertApfelsaft hergestellt oder wie eine Biogasanlage funktioniertSie tauchen in die bäuerliche Lebens- und Arbeitswelt und in Natur und Technik ein.  

Ob als Ergänzung zum Schulstoff oder im Rahmen von Projekttagen in der Landwirtschaft gibt es jede Menge zu erfahren und zu erkunden. 

Pädagogische Fachkräfte sind herzlich eingeladen mit ihren Klassen/ Gruppen ein oder auch mehrere Höfe in unserem Landkreis zu besuchen.  

An diesem Projekt beteiligen sich die nachfolgend gelisteten Betriebe mit viel Kompetenz und persönlichem Einsatz, um den Dialog zwischen Landwirtschaft und Verbraucher zu fördern. Noch weitaus mehr Betriebe öffnen ihre Hoftore und bieten Betriebsführungen für den Kindergarten oder die Schulklasse aus der Nachbarschaft an.  

Detaillierte Informationen dieser Initiative „Bauernhof als Klassenzimmer“ erhalten Sie unter www.bak.hessen.de oder www.regionales-waldeck-frankenberg.de 

Oder starten Sie mit uns diese oder eine weitere darauf aufbauende Aktion, die auch den wichtigen Bereich der Ernährung einbezieht. Auf Wunsch bieten wir Schulen und Kindergärten einen praxisnahen Unterricht zu den einzelnen Nahrungsmittelgruppen und deren ernährungsphysiologische Bedeutung anIm Anschluss oder wahlweise direkt auf dem Hof, werden mit den Kindern Haferflocken selbst zubereitet und Butter hergestellt- inklusive Geschmackstest.  

Als weitere Bausteine werden die „Ernährungspyramide“ und „Kochen mit Kindern“ angeboten. Sprechen Sie uns an! 

Ihr Team der Direktvermarktung/Erzeuger- Verbraucher- Dialog

Landkreis Waldeck- Frankenberg
Fachdienst Landwirtschaft
Auf Lülingskreuz 60
34497 Korbach 

Dorothea Loth – Tel: 05631 954 840 dorothea.loth@lkwafkb.de
Hendrik Wilke – Tel: 05631 954 829 hendrik.wilke@lkwafkb.de 

 

Anbieter zu Bauerhof als Klassenzimmer

Angushof Sippel

Basitenberghof GbR

Betrieb Bauer

Betrieb Rindte GbR

Biohof Göbel

Biohof Nagel

Mehr anzeigen

Wissenswertes zu Bauerhof als Klassenzimmer

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.